Home

Es ist zu bedenken das die heutige gesellschaftliche Situation eine Verfallserscheinung ist, die schon in vielen Gesellschaften stattfand. Sowohl in biblischen Geschichten als auch in normalen historischen Nacherzählungen wird der Prozess des geistigen Verfalls dargelegt.

Viele Christen erscheinen mir als furchtsame und gelähmte Menschen die permanent an die Apokalypse denken. Aber man sollte bedenken das die Apokalypse auch erst in 7000 Jahren stattfinden kann und auch schon frühere Generationen fest überzeugt waren die Apokalypse sei eingetreten. Man denke an die Pest, den 30 Jährigen Krieg, Verdun oder den 2 Weltkrieg.

Als Gläubiger bemühe ich mich darum an die Tugenden eines Christen zu leben – Glaube, Hoffnung, Liebe. Wir haben die geistigen Werkzeuge um mit jeglicher Situation umzugehen. Ich habe die Möglichkeit mich an Gott zu wenden und um Unterstützung zu bitten, vor allem in Zeiten der Angst und Hoffnungslosigkeit.

Wir haben die Aufgabe das Christsein öffentlich zu leben. Denn im Grunde stählt Christus uns gegenüber verschiedenster Ängste die Menschen befallen. Der Tod verliert seine Macht über uns. Soviel zur Theorie, jetzt die Praxis:

Die Dekadenzphase beitet dem gottesfürchtigen Menschen sehr viele Vorteile. Es bricht überall Chaos aus, in den Verwaltungen, der Politik, dem Schulsystem, dem moralischen System, den Staaten und anderen Elementen der Gesellschaft.

Desorientierte und verwirrte Menschen sind nicht nur einfache Opfer für Sekten, Verführer und andere Bösartigkeiten, sondern auch für Christen die sich um das Seelenheil des Nächsten kümmern. Man nannte es früher „Zeit der Gnade“.

Der Zusammenbruch der Schulordnung zum Beispiel ermöglicht gezielte Attacken gegenüber der säkularisierten – gendermainstream Gehirnwäsche. Wie die moslemischen Lobbygruppen es gezeigt haben, git es Mittel und Wege die Machtstrukturen der Politik zu brechen. Man kann Kinder aus diesem System herausziehen und sie schützen. Je eher Christen dies verstehen und sich organisieren – desto weniger Opfer wird es geben.

Der Zusammenbruch der Staatlichen Ordnung ermöglicht zusammen mit den Möglichkeiten der neuen Technologie eine völlig andere Form der Gemeinschaftlichen Strukturierung. Die Macht der Behörden bröckelt, ihr Wirkungskreis schrumpft. Die Polizei, imer schnell dabei um Christen zu verhaften die ihre Kinder schützen wollen, wird immer ohnmächtiger.

Bei einem völligen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung sind die 10 Gebote, die Sittlichen Gebote, das Gebot der Nächstenliebe (Die auch die Pflicht zum Schutz der wehrlosen mit einschliesst) ein Satz von Regelungsfunktionen die einfach angewandt und einfach umgesetzt werden kann. Bürgerwehren haben damit eine Grundlage um die Sicherheit schnell wieder einzuführen.

Wichtig ist zu erkennen das wir von Gott die Werkzeuge ins Herz gelegt bekommen haben um im grössten Chaos zu überleben. Wir hängen nicht an Äusserlichkeiten wie Neuheidnische Staatsgläubige. Wenn das Rathaus brennt, können wir weiterhin beten, Staatsgläubige stehen vor der Situation wie ein Blindes und Taubes Huhn. Sie sind völlig Hilf- und Wehrlos wie es sich auch aktuell zeigt.

Weiter ist zu erkennen das Lügen zur verstümmelung des Menschlichen Geistes führt. Lügen haben nicht nur kurze Beine, sondern verkürzen die Fähigkeit zu denken. Gruppierungen die sich durch Lügen aufrechterhalten, verlieren innerhalb weniger Monate die Kraft zur Integration von Personen oder zum aufrechterhalten der Gesellschaft. Die Geisteskapazität ist belegt durch Lügen, nicht durch positive Ziele und Umsetzungskraft. Aus Dämonologischer Sicht ist dies auch dass Ziel  – Lähmung und Chaos.

Lügen muss man aufrechterhalten, die Wahrheit steht für sich selbst. Dies erspart viel Arbeit und aufwand beim strukturieren einer Gesellschaftlichen Gruppe. Dies ist der strategische Vorteil des gottesfürchtigen Christen (zur Abgrenzung der aktuell vom glauben abgefallenen Christen überall in Europa) und kann als Vorsprung bei jeder Aufgabe genutzt werden. Während der Lügner noch damit beschäftigt ist sich die Lüge zurecht zu legen, läuft der Wahrheit-sprechende schon.

Dies gilt zu bedenken. Wir Christen sind nicht einfach nur Feuerwehrleute, wir sind die Feuerwehrleute die bei einem Waldbrand zum Brandherd laufen und dort Gegenfeuer beten. Es ist unsere Pflicht die Länder zu erhalten und nach Gottes Geboten wieder zu organisieren – den dem aktuellen Zerfall der Moral folgt in kurzer Zeit der Zerfall jeglicher Staatsstruktur.

Es ist wichtig dies zu bedenken, wichtig sich strategische Gedanken zu machen, sich zu vernetzen und organisieren. Die nächsten Zeiten können sehr turbulent werden, die Propagandamaschinen laufen unter voller Last, der Herr der Lüge streift brüllend herum und verschlingt Opfer.

Templarii

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s