Home

Anbei noch einige Links zu den Kreuzzügen, passend zu meinem Beitrag „Lügen über die Kreuzzüge“. Es zeigt sich immer stärker wie sehr über dieses Thema gelogen wird.

Hier ein übergreifender Beitrag zum Thema auf Vaterland.wordpress.de, er geht auf die Thematik ein und liefert Links für Diskutanten.Darunter auch der Hinweis wie wenige Menschen bei der eroberung Jerusalems überhaupt gestorben sind und wie viel mehr Menschen bei den Moslemischen eroberungen abgemetzelt worden sind.

Katholisches.net schreibt einen ganzen Artikel über die Propaganda im Hollyoodfilm „Königreich der Himmel“ und andere Themen:

[…]Auch die gängigen Darstellungen des 4. Kreuzzuges, der nicht in das Heilige Land, sondern zur Eroberung Konstantinopels führte, werden von Don Fedalto hinterfragt. Er zeigt auf, daß das byzantinische Reich seit Beginn der Kreuzzüge eine wenig loyale Haltung gegenüber den Kreuzfahrern einnahm und diese sogar mehrfach verriet. Dies, obwohl gleichzeitig ständig aus Konstantinopel neue Hilferufe an den christlichen Westen ergingen. Der oströmische Kaiser Isaak II. verbündete sich sogar mit Saladin gegen die Kreuzritter, der zum Fall des christlichen Jerusalems beitrug. Und einmal mehr folgte ein neuer Hilferuf Konstantinopels, und einmal mehr brachen die katholischen Ritter in den Orient auf, und ebenso einmal mehr wurden sie verraten. Daraus folgerten sie, daß der einzige Weg, um diese Dolchstöße künftig zu verhindern, es war, einen der ihren als Kaiser in Konstantinopel einzusetzen.[…]

Natürlich wird auch erwähnt dass die osmanische Eroberung Konstantinopels diese uralte Kultur ausrottete und sie nie wieder auferstand.

Dies sollte jeder bedenken der die Islamischen Eroberer der halben Christenheit auch noch verteidigt. Er verteidigt Mörder, Sklavenhändler, Kulturvernichter, Frauenhändler, Kinderhändler und weiterem. Auf eine seltsame Art hassen die Europäer sich selbst für dass was andere ihnen angetan haben. Sie glauben Lügen anstatt sich um die Wahrheit zu kümmern. Ist es Arroganz? Hochmut dass sie als ehemals mächtigste Zivilisation sich selbst verletzen um sich ihre Macht zu zeigen? Borderline in Europa? Die Trottel können aufhören, sie sind alte senile Renterinnen und Renter geworden. Keiner braucht sie und sie stören nur. Die Honks welche ihnen folgen können ihen folgen… Ab ins Dhimmidasein.. Ihr Antisklavenkämpfer die nur Sklaverei verursachen.

Templarii

Advertisements

2 Kommentare zu “Weitere Informationen zu den Kreuzzügen

  1. Sehr gut, immer wieder darauf hinzuweisen. Solange, bis ein Umdenken einsetzt. Denn leider gilt vielen Menschen K.-H. Deschners „Kriminalgeschichte des Christentums“ immer noch als ein Grundlagenwerk.

    Heute gibt es übrigens auch wieder Kreuzzüge, nämlich Gender-, also Gegen-Kreuzzüge, ausgeführt durch die Bundeswehr. Sie dienen der Wiederbelebung der Baalskulte. Experten werden noch gesucht. Siehe den JF-Artikel: http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5ab508a63e9.0.html

    Dazu auch mein zweiteiliger Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s