Home

Wir haben einen massiven absturz der Schulqualität:

http://www.derwesten.de/politik/campus-karriere/relative-reife-abiturienten-haben-probleme-mit-der-rechtschreibung-id6910731.html

Die Qualität der Abiturienten in Deutschland ist gesunken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage unter Hochschulprofessoren. Ein Resultat der bisher unveröffentlichten Befragung ist, dass Studienanfänger große Lücken in der Rechtschreibung, Grammatik und Lesekompetenz aufweisen. „Über die Anzahl der Klagen waren wir bestürzt“, sagte der Initiator der Befragung, Prof. Gerhard Wolf von der Universität Bayreuth, der WAZ Mediengruppe. Die Mängel in der „Studierfähigkeit“ seien die Folge davon, dass an Schulen die Bildungsstandards nicht mehr beachtet würden.[…]

Meidinger fordert, an den Schulen wieder mehr Schreibtraining einzuführen. Doch dazu müssten auch eine Erhöhung der Deutschstunden pro Woche erfolgen. „Wenn in Bayern in der neunten und in NRW in der zehnten Klasse nur drei Stunden pro Woche Deutsch unterrichtet wird, können die notwendigen Kompetenzen gar nicht erlangt werden“, führte Meidinger aus.

Ein Kommentator schrieb dazu:

Jedes Jahr gibt es angeblich mehr „Einser-Abiturienten“ an den Gymnasien. Da soll wohl vorgegaukelt werden, daß die Kinder heute schlauer sind als früher.
Ich habe 1969 mein Reifezeugnis bekommen. Keine der 30 Abiturienten hatte eine1 vor dem Komma. Eine 1 war etwas Besonderes, für besondere Leistung. In einer Mathearbeit, bei der alle Aufgaben vollständig richtig gelöst waren, bekam man nur eine 1, wenn auch die Rechtschreibung fehlerfrei war. Genauso war es auch bei Deutschaufsätzen. Sogar Durchstreichen führte zu Punktabzug, es gab dann eine 2+.[…]

Wieso können wir denn nicht zurück zu diesem Ideal? Natürlich kann man die öffentlichen Schulen vergessen, sie gehören eh wie Karthago behandelt. Aber mithilfe der Technik von Heute und unserer Eigeninitative können wir doch schon jetzt einiges auf die Beine stellen. Es wird Zeit für ortlose Schulen.

Diese ganze Sache habe ich schon um 1995 am eigenen Leibe erlebt. Meine gesamte Initative sank nach einigen Jahren weil alle anderen mit Spicken, Lügen und Betrügen durchkamen und sogar bessere Noten hatten. Man wird nachlässig, hört nicht mehr zu, bemüht sich nicht mehr und vergisst alles. Dass bei Mathematikaufgaben auch die richtige Grammatik geprüft worden ist – phänomenal. Da wäre es ja ein richtiges Vergnügen sich anzustrengen und die störenden und nervenden Idioten in der Klasse wären vielleicht leiser gewesen. Vielleicht. Meine Grammatik braucht ja bis Heute noch Nachhilfe – dass merke ich jedes mal.

Templarii

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Zurück zur guter Bildung!

  1. Da wir im totalen Egalitarismus leben, darf und kann sich natürlich auch keine Geisteselite herausbilden. Würde ein Politiker vorschlagen die Grammatik bei Mathematik-Schularbeiten als festen Bestandteil zur Benotung heranziehen, welch ein Sturm der Empörung und Entrüstung quer durch alle politischen Lager da stattfände.

    • Welche Politiker? Was haben die zu sagen? Warum haben sie was zu sagen? Was tun sie ausser uns das Geld aus der Tasche zu ziehen? Sie verarmen und ruinieren uns. Sie helfen Kriminellen mit ihren Straftaten davonzukommen, sie unterstützen einen Genozid innerhalb Europas. Sie zerstören unsere Kultur, Religion, Tradition und Geschichte – so wie in der Sowjetunion. Wer sind die? Was haben sie zu sagen? Warum sollte man auf sie hören? Aus Angst vor der Polizei? ANGST?

      Warum sollte man sie fragen? Warum sollte man darüber diskutieren? Ne, wir müssen uns selbst organisieren. Ganz ohne Politik und Staat. Nur Kulturorientiert. Wir müssen auf Entzug von der Staatsdroge.

      Der Staat muss reduziert werden auf wenige Hoheitliche Aufgaben und den Rest machen wir selbst. Weil wir leben wollen, weil wir das Leben lieben und unseren Kindern sowie anderen Kulturen eine Perspektive und einen anderen Blick auf die Welt zeigen können und wollen.

      Politiker sind nichts, sie sind nichts wert, sie sind nur Besatzer. Man kann sie natürlich in Ruhe lassen, sollen sie in ihrem Irrenhaus schmoren. Es ist ihr Problem. Das Volk braucht sie nicht. Wir regeln das alles alleine.

      Templarii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s