Home

Cristiada – über Katholisches.info

Die Ausstrahlung und Verbreitung des Kinofilms Cristiada von Regisseur Dean Wright und dem Schauspieler Andy Garcia über den katholischen Widerstand für die Religionsfreiheit in Mexiko zwischen 1926 und 1929 wird, wie bekannt, behindert und boykottiert. Anfang Juni gelangte er in den USA in die Kinosäle. Während der massiv beworbenen Film Snow White & the Huntsman (Schneewittchen und der Jäger) in 3780 Sälen startete, wurde Cristiada (englischer Titel For Greater Glory) nur in 757 Sälen gezeigt. Trotz der offensichtlich ideologisch motivierten Ablehnung von Cristiada im Filmgeschäft, schaffte er es am Premierenwochenende unter die zehn meistgesehenen Filme.

[…] Die Antipathie, die dem Film entgegengebracht wird, kann man auf verschiedenen amerikanischen Internetseiten lesen, die der Filmindustrie nahestehen. Wenn er nicht überhaupt ignoriert wird, heißt es, der Film sei „pathetisch“ und vor allem „brutal“. Ein Vorwurf, der angesichts der zahlreichen Hollywood-Sinnlos-Gewaltfilme ins Leere geht.

Erinnert an den Widerstand in der Ukraine zwischen 1920 bis 1955. Genau wie in der Sowjetunion, waren in Mexico die Atheisten an der Macht und metzelten alles nieder. Mein Geschichtliches Wissen teilt mir mit grossen Blutigen Schriften mit, dass Atheisten nie friedlich bleiben und ständig alle ermorden wollen.

Mehr infos: http://labloga.blogspot.ch/2012/06/film-video-provide-us-audiences-with.html

Templarii

Advertisements

3 Kommentare zu “Kinofilm Cristiada in den USA Boykottiert – trotzdem ein Erfolg

  1. Pingback: Atheisten – die ewig mörderischen | Neue Reconquista

  2. Eine Schande ist das für USA, Europa .. und sollte uns allen ein Zeichen sein endlich aufzuwachen!! Schaut von wem wir regiert werden!! .. manche Repressalien sind nicht grade harmloser als die der Nazis oder Bolschewisten/Kommunisten.. es reicht doch schon, wenn man nicht zu allem applaudiert was schwul ist.. schon ist man Nazi, Fascho und homophob ^^ ..
    ich meine .. DAFUQ !!!
    Der Film ist ein Hollywood-Blockbuster vom Oscar-Preisträger für Spezialeffekte Dean Wright !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (Terminator II, Titanic, Herr der Ringe: Die zwei Türme, Die Rückkehr des Königs; Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia, Prinz Caspian), der an Kultfilmen mitwirkte, die Filmgeschichte geschrieben haben, und der mit Cristiada erstmals Regie führte .. in den Hauptrollen Andy Garcia, Eva Longoria, Peter O’Toole und Eduardo Verástegui .. und DAS will man uns vorenthalten weil irgendwelche machbesessenen linken möchtegern-Erlöser uns diktieren wollen, was wir wissen und denken dürfen!

    • Ich finde die Postmoderne zeigt uns wie falsch die Aussage vom „Rückzug der Christen aus der Gesellschaft“ oder „Religion ist Privatsache“ ist. Die Islamisierung übrigens auch.

      Lösung: Kinos eröffnen, Kinoverband gründen. Durchsetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s