Home

Ich bin ein leidenschaftlicher Computerspieler, entspanne mich so manches mal durch das Spielen.

Doch bei dem Spiel „Assassins’s Creed, Revelations“ muss ich anmerken dass die Story schon fast völlig verrückt, und eine Frechheit ist.

In dem Spiel spielt man den Helden der Serie, Ezio – einen Assassinen. Das Spiel spielt in Konstantinopel nach der Eroberung durch die Osmanen, also im jetzigen Instanbul. Die Frechheit ist aber, trotz des Hinweises auf die „fiktivität“ des Produktes, der gesamte Plot.

Man ist Mitglied der Assassinen, und bekämpft die Templer in Konstantinopel um diese zurückzuschlagen damit Recht und Ordnung wiederhergestellt wird. Wie kommt man aber auf die Idee, die geschichtlichen Tatsachen dermassen zu verdrehen, das die Opfer einer grausamen und brutalen Eroberung als Täter und Böse dargstellt werden – während die Täter als grosszügige und unterstützenswerte Gute gezeigt werden? Man kann über den ersten Teil unterschiedlicher Meinung sein, wegen der Kreuzzüge und so weiter.

Aber die Eroberung von Konstantinopel war die eroberung eines Christlichen Gebietes, durch fremde Eroberer. Daraufhin folgte eine jahrhungertelange Unterdrückung, versklavung und auslöschung der Ursprünglichen Kultur dieses Landes. Der ganze Balkan – bis zur Grenze von Österreichs wurde in den nächsten Jahrhunderten erobert und in einer langen und schmerzhaften Zeitspanne langsam zurückerobert. All die Länder dort haben sehr intensiv unter der Unterdrückung durch das Osmanische Reich gelitten. Viele Kriege und Schlachten wurden geschlagen, viele Völker identifizierten sich darüber dass sie sich dem Osmanischen Reich widersetzten. Ob Bulgarien, Ungarn, Kroatien, Serbien oder Griechenland – die Geschichte dieser Länder ist voll von Leid und Schmerz, verursacht durch das Osmanische Reich welches Jahrhunderte auf Menschenraub und Sklavenhandel basierte.

Wie kann man die Frechheit besitzen die Osmanen als gute Menschen darzustellen – die sie nicht waren! Und die Christen als ungerechtfertigte „Eroberer“ ihres eigenen ehemaligen grossen Zentrums ihrer Kultur?

Vor kurzem wurde noch eine Meldung herausgebracht, dass aufgrund der „Historischen Korrektheit“ keine Kurtisanen in Istanbul zu finden sind. Unabhängig davon dass ich nicht glaube, dass die Osmanen, welche Sklavenhandel betrieben und teil der Islamischen Kultur waren welche berühmt für Harems ist, keine Kurtisanen hatten – auffällig ist einfach, dass Positives für den Islam aufgrund von „Historischer Korrektheit“ angepasst wird – der Rest der Story aber absolut falsch, verdreht und verlogen ist. Wenn schon „Historische Korrektheit“, dann hätte man zur Story zig Jahre früher ablaufen lassen, als die Osmanen Konstantinopel eroberten – und Ezio müsste möglichst viele der besiegten RETTEN.

Ich weiss nicht ob es allen klar ist, aber es ist GUT wenn man die beschützt – welche angegriffen werden. Es ist GUT wenn man die rettet, welche von Eroberern erobert werden sollen. Nicht die Osmanen waren die Guten in der Geschichte, sondern die Bewohner Konstantinopels – die einfach nur ihre Heimat (für über 1000 Jahre!) verteidigten. Sie wollten frei so leben wie sie es taten, sie wollten ihre Religion leben, ihre Sprache sprechen. Es ist falsch Geschichten zu erfinden welche die Opfer der Geschichte zu Tätern machen – falls es die Templer zu dieser Zeit gegeben hätte, hätten sie jedes Recht der Welt um Konstantinopel wieder ZURÜCKZUEROBERN. Das wäre ein Freiheitskampf so wie die Vietnamesen im Vietnamkrieg. Es wäre ein Befreiungskrieg wie damals als die Amerikaner sich gegen die Briten wehrten.

Doch, dieses Spiel ist „offensive“. Es ist sogar sehr „offensive“. Die Eroberung des heiligen Landes im ersten Teil durch die Kreuzritter wird als negativ und „bekämpfbar“ dargestellt. Die Eroberung Konstantinopels durch die Osmanischen Krieger wird als positiv und „unterstützbar“ dargestellt. Dies utnergräbt den gesamten Plot des Spieles – es delegitimiert die ersten Teile (auch wenn dort natürlich die Christen immer als Korrupte und Bösartige Menschen dargestellt worden sind)

Ich finde man muss sich genauer überlegen WARUM das in der heutigen Gesellschaft so ist. Warum gibt es dieses „doppeldenk“, warum wird mit zweierlei Mass gemessen? Wie kann ein europäisches Unternehmen wie Ubisoft – mit einer Arbeitsgruppe aus Montreal in Kanada, ein absolut auf der Europäischen Kultur basierenden Staat – so Respektlos mit der eignenen Kultur umgehen?

Hätten sie sich getraut ein Spiel zu machen in welchem ein Tempelritter in Mekka die „bösen“ Assassinen beseitigt – kurz nachdem die Kreuzritter Mekka erobert haben und dort alle Kultur und Wirtschaft geplündert und ausgelöscht haben? DAS wäre doch mal „aussergewöhnlich“.

Templarii

Advertisements

24 Kommentare zu “Der Story-Blödsinn im Spiel „Assassins Creed Revelation“

  1. Ich wäre auch dafür gewesen, dass wenn man schon ein Szenario in Konstantinopel nutzen möchte, bei dem die Templer/Kreuzritter die Bösen sind, man den Kreuzzug 1206 hätte nehmen müssen, bei dem die Kreuzfahrer, angestachelt durch die venezischen Gläubiger die Stadt plünderten und anschließend das lateinische Königreich Konstantinopel gründeten. Da es schon damals (wenn auch wenige) Muselmanen in der Stadt gab, hätte man praktisch konfliktlos und trotzdem geschichtsgetreu auf die Templer einhauen können…..

    • Die ganze „Die Kreuzritter haben Konstantinopel geplündert“ wird vollkommen übertrieben – erstens haben das diese nicht „Im Auftrag Gottes“ gemacht, sondern es war eine Intrige, bezahlt von „Christen“ die Macht haben wollten. Irgendwie erwarten alle Leute das die Menschen „heilige“ und voll „perfekte“ Menschen waren die sich immer zu 100 Prozent richtig und korrekt verhalten haben. Es waren nur Menschen, die normalen Soldaten wussten sowieso nicht wirklich was abgeht.

      Templarii

  2. Wer die Wahrheit sucht, wird sie finden…

    Wahr ist auch, das die „Osmanen“ in Konstantinopel keine Geiseln genommen haben, keine Kinder und Frauen ermordet und Menschen die aus freien Stücken wegziehen wollten, wegziehen lassen haben.

    Woher das kommt? Durch den Islam.

    Wahr ist auch –> Das keiner Kirche je ein Haar gekrümmt wurde, das Christen, Juden und Muslime miteinander gelebt haben!.
    IN FRIEDEN!!!

    Man kann den Islam nicht an den Muslimen messen.
    Deswegen wenn einer für eine Tat verantwortlich ist die Schandhaft ist, ist diese Tat gegen den Islam.

    • Wahr ist nicht das, was man für sich als Wahr ansieht, sondern was wirklich Wahrheit ist. Das Osmanische Reich war die bis dahin grösste Sklavenhaltergesellschaft der Weltgeschichte, nach dem alten Römischen Reich. Selbstverständlich wurden Kirchen geplündert, Menschen zu Sklaven gemacht, Frauen und Kinder ermordet. Die Historie Südosteuropas ist voll solcher Beispiele. Die Osmanen haben jahrhundertelang getobt – die Plünderungen gingen bis nach Südtirol, bis an Polen, hoch nach Russland.

      Es ist schlicht nicht wahr dass das Osmanische Reich friedlich war, es war nicht friedlich, es war nicht gutartig und es gab Gemetzel, Morde, Plünderungen und Versklavungen.

      Um herauszufinden was wirklich geschehen ist, muss man forschen. Man muss die Gräber öffnen, den Wirtschaftlichen Zusammenbruch der damaligen Zeit nachvollziehen durch Analyse von Schriften, alten Mythen, damaligen Zeitzeugen und so weiter. Das Osmanische Reich war ein Sklavenhalterstaat, die Hauptwährung waren Weisse, Europäische Sklaven. Es reicht nicht einfach zu sagen „das war nicht so“. Man muss es belegen. Die Hagia Sophia wurde zur Moschee gemacht, allein das schon widerspricht Ihrer Lüge, dass keine Kirche geschändet worden ist.

      Wir brauchen nicht über den Islam zu diskutieren, Mohammed war ein Räuber und Erpresser, er ermordete Ungläubige und raubte mit seinen 40 Räubern andere aus. Seine Nachfolger raubten nicht nur Südeuropa aus und machten das Mittelmeer zum Todesmeer – sondern auch in Indien wurde ermordet, geraubt und zerstört. Pakistan war mal Hinduistisch und Buddhistisch.

      Illusionen damit man sich gut fühlt, sind ungesund fürs Leben. Die Wirklichkeit war anders. Der Islam ist die EINZIGE Religion auf der Welt, die ihren Glauben mit Gewalt ausbreiten soll. Und wer nicht will, wird getötet. Und wer aussteigen will, dem droht die Todesstrafe. Das ist keine Religion, sondern eine gefährliche Sekte, ähnlich wie der Marxismus.

      Das Problem sind nicht die Moslems, sie sind nur Menschen die Gottesfürchtig leben wollen – davor habe ich Respekt. Das Problem ist der Islam selbst. Er führt zu Krieg. Und er wird zum Krieg zwischen Shiiten und Sunniten führen – und das wird der erste Atomkrieg der Weltgeschichte sein.

      Templarii

  3. Hallo nochmal und vielen Dank für deine Rückantwort. 🙂

    Da ich dir (leider) keine Private Nachricht schicken kann, tue ich‘ hier.

    Die Menschen heutzutage sind dermaßen von den Medien überzeugt, dass sie „nun alles Glauben“ was die Kiste einem an Infos liefert.

    Ich kenne dich nicht, weiß nicht wer du bist, aber das Schicksal Gottes hat mich in deinen Blog geführt und wollte das ich deinen Beitrag zum Thema lese.

    So…
    Aber was ich mir für dich Wünsche?

    Das Beste was man sich je einem Menschen wünschen kann.

    Die Menschen heutzutage machen sich ein Bild ohne wirklich in den wirklichen Quellen nachzuforschen.
    Sie hören den Medien und gehorchen den Medien (ohne nachzufragen, nachzuforschen etc.)

    Die Empfehlung, die ich dir jetzt gebe, kommt von einem bescheidenem Menschen wie mir:

    Überarbeite bitte nocheinmal dein Bild über den Islam, indem du in die Beste Quelle nachschaust… nämlich in dem heiligen Koran.

    Wenn du mein Nachbar wärst, hätte ich dir den Kostenlos geschenkt. Aber da du es leider nicht bist:

    Hier kannst du Ihn dir „Kostenlos“ bestellen, Ich mache keine Werbung oder hab keine Profitgier im Sinn.

    Du kannst es dir „ehrlich“ anschauen und dir dann ein „ehrliches“ Bild über die Wahrheit machen.

    http://www.hausdesqurans.de

    Dieser Koran Kostet 3 Euro wovon 1 Euro für die Druckkosten und 2 Euro für die Versandkosten bezahlt werden.
    Er gehört keiner Organisation an und sollte es auch nie.

    Der Urheber ist „Allah“ Übersetzt für der „einziger Schöpfer“

    Selbst Juden und Christen sagen in den Arabischen ländern „Allah“.

    Da die Arabische Sprache zu den Semitischen Sprachen gehört, kann man sich ganz leicht ein Bild davon machen, wie Jesus (der Friede Sei auf Ihm) genauso zu Gott –> Allah gesagt hatte. (Und Gott weiß am besten)

    Niemand sollte jemals aus den heiligen Büchern einen Profitstreben daraus machen.

    Bestelle Ihn dir Kostenlos. (Mit Bestem Bibelpapier und Bester Qualität) auf der Internetseite:

    http://www.hausdesqurans.de

    Wenn du den Koran lieber auf Digital haben möchtest:

    Auf http://www.diewahrereligion.de
    gibt es den auch zum herunterladen sowie Vorträge zu allen Fragen und allen Themen, damit man sich nocheinmal mit Vernunft und Verstand den Islam von den tatsächlichen Quellen kennen lernt.

    Das Sich die Muslime gespaltet haben, daran sind die Muslime ganz alleine schuld, aber nicht der Islam.
    Dies kann man ganz einfach in den Historischen Tatsachen belegen.

    Jesus (Friede sei auf Ihm) hat bereits in der Bibel , den Propheten Mohammad (Frieden und Segen Sei Auf Ihm) angekündigt. und gesagt das ein weiterer Kommen wird.

    Wir alle Wissen ja, das Jesus (Friede auf Ihm) nur zu „Den Schafen Israels“ gesandt wurde.

    Mohammed (Segen und Frieden Sei Auf Ihm)
    wurde als „Barmherzigkeit Gottes“ für die Gesamte Menschheit gesandt.

    Er ist also der letzte aller 150.000 Tausend Propheten die je gelebt haben und in Jedes Volk geschickt wurden sind.

    Viele (Christliche) Historiker schreiben über den Mann nur gutes, man muss sich Informieren und das wie gesagt „Nicht“ in den Medien.

    Hier einige Wervolle Links: (Bitte anschauen)

    Danke für deinen Reply.

    liebe Grüße.

    Jemand der es gut mit dir meint.

    • Ich respektiere jeden Menschen der mit ehrlichem Herzen Gott sucht – das tue ich auch.

      Jesus Christus ist der Sohn Gottes, das Lamm Gottes der zu uns gesand wurde um alle Sünden hinweg zu nehmen. Man kommt durch ihn, und nur durch ihn, ins Paradies – alles was man tun muss ist ihn zu lieben.

      Jesus hat nicht gesagt das ihm jemand folgen wird – im Gegenteil bei Johannes steht das niemand ihm folgen wird und wenn jemand etwas den Worten hinzufügen will, dies ein Lüge ist.

      Moslems glauben nicht an die Allmacht Allahs, sie glauben nicht das Allah fähig ist einen Sohn zu haben – ich sage aber das es möglich ist.

      Templarii – jemand der es gut mit dir meint

    • Im Koran steht nicht viel schlaues, ich habe ihn schon gelesen. Das Islamische „Paradies“ besteht aus Sex und Fressen – tut mir leid, das habe ich schon alles in diesem Leben. Ich will Gott schauen und in seiner Nähe leben.

      Jesus Christus hat uns unsere Sünden schon vergeben, wir kommen ins Paradies wenn wir ihm folgen. Dazu müssen mir nicht „mehr“ tun, als ihm zu folgen.

      Kehr um und lass den Unsinn mit Mohammed..

      Templarii

  4. Ein Christ stellt einem Muslim Fragen über den Islam und warum sie sich so verhalten, wie sie sich verhalten. Der Muslim antwortet von den Stellen der BIBEL.

    Wir glauben daran, dass Gott gleich drei ist. Warum betet ihr einen Gott an?

    Markus 12:29

    Jesus antwortete: Das wichtigste Gebot ist: Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der alleinige Herr

    Wir beten, indem wir unsere Arme schließen.

    Warum wirft ihr euch vor Gott nieder, wenn ihr betet?

    Genesis 17:17

    Da fiel Abraham auf sein Angesicht

    Offenbarung 11:16

    Und die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Stühlen saßen, fielen auf ihr Angesicht und beteten Gott an

    Offenbarung 7:11

    … und fielen vor dem Stuhl auf ihr Angesicht und beteten Gott an.

    Matthäus 26:39

    Und ging hin ein wenig, fiel nieder auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater…

    (Dieser Vers ist über Jesus, Frieden auf ihm)

    Psalm 95:6

    Kommt, lasst uns anbeten und knien und niederfallen vor dem HERRN, der uns gemacht hat.

    2. Chronik 20:18

    Da beugte sich Josaphat mit seinem Antlitz zur Erde, und ganz Juda und die Einwohner von Jerusalem fielen vor dem HERRN nieder und beteten den HERRN an.

    Warum fasten die Muslime?

    Matthäus 4:2

    Und da er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte ihn. (Dieser Vers ist über Jesus, Friede auf ihm)

    Warum geben die Muslime Almosen?

    Lukas 11:41

    Doch gebt Almosen von dem, was da ist, siehe, so ist’s euch alles rein.

    Warum machen die Muslime die Pilgerfahrt?

    Psalm 84:6

    Wer durch das Tal des Baka passiert macht es zu einem guten (Baka ist Mekka)

    Psalm 84:5

    Gesegnet sind diejenigen, deren Herzen bereit sind für die Pilgerreise

    Warum sagen Muslime „Assalamun Alaikum“, was so viel wie „Friede sei mit euch“ bedeutet?

    Lukas 24:26

    …trat er selbst, Jesus, mitten unter sie und sprach: Friede sei mit euch!

    Johannes 20:21

    Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Friede sei mit euch!

    Warum sagen die Muslime „InsAllah“, was so viel wie „So Gott will“ bedeutet?

    Jakobus 4:15

    Dafür ihr sagen solltet: So der HERR will und wir leben, wollen wir dies und das tun.

    Warum bedecken sich muslimische Frauen?

    Genesis 24:65

    …Da nahm sie den Mantel und verhüllte sich.

    Korinther 11:5

    Ein Weib aber, das da betet oder weissagt mit unbedecktem Haupt, die schändet ihr Haupt…

    Warum tragen einige muslimische Männer eine Art Turban?

    Exodus 39:31

    Und banden eine blaue Schnur daran, dass sie an den Turban von oben her geheftet würde, wie der HERR dem Mose geboten hatte.

    Levitikius 8:9

    Und setzte ihm den Hut auf sein Haupt…

    Warum wollen Muslime die Gesetze von Gott befolgen und nicht die Gesetze eines Menschen?

    Johannes 5:3

    Denn das ist die Liebe zu Gott, dass wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer.

    2.Johannes 1:6

    Und das ist die Liebe, dass wir wandeln nach seinem Gebot; das ist das Gebot, wie ihr gehört habt von Anfang, dass ihr in derselben wandeln sollt.

    Warum sagen Muslime, dass die Bibel gefälscht sei? Wenn es so wäre, würde die Bibel uns das doch mitteilen.

    Jeremia 8:8

    Wie könnt ihr sagen: Wir sind weise und haben das Gesetz des HERRN bei uns? Ist’s doch lauter Lüge, was die Schreiber daraus machen.

    Kam euer Prophet aus Saudi Arabien?

    Deuteronomium 33:2

    … er ist hervorgebrochen von dem Berge Pharan und ist gekommen mit viel tausend Heiligen; zu seiner rechten Hand ist ein feuriges Gesetz an sie. (Der Berg Pharan ist im heutigen Saudi Arabien. Der Prophet eroberte Mekka mit 10.000 Anhängern)

    Habakuk 3:3

    … und der Heilige vom Gebirge Pharan. (Der Berg Pharan ist im heutigen Saudi Arabien)

    • Du weisst schon das Jesus Christus des Gottes Opferlamm ist und durch ihn alle Sünden vergeben sind? Es kommt nicht auf die Taten an, sondern auf den Glauben. Man kommt automatisch in den Himmel wenn man Jesus Christus mit ehrlichem Herzen als seinen Erlöser annimmt und ihn liebt. Und da er Gott ist sieht er die Herzen und weiss wenn gelogen ist. Denn er ist die Wahrheit, das Licht und das Leben.

      Ich gebe mein Leben nur für einen der es für mich gab. Dafür danke ich Jesus vom ganzen Herzen und verzichte sogar auf Taten die sich für mich „gut“ anfühlen.

      Templarii

  5. @templari

    du meintest das paradies der moslems besteht aus sex und fressen.meine frage an dich:wie sieht denn dein paradies aus?(bzw daß von den christen).
    der paradies aller grossen weltreligionen (christentum,judentum,islam) wird exakt gleich beschrieben in ihren büchern.nur die bedingungen es zu erlangen sind verschieden

    • Das Paradies der Christen ist absolut nicht genau gleich wie dass des Islams. Das Paradies war der Urzustand der Schöpfung, wir kehren dahin nicht „zurück“ und alles wird gut.

      Bei den Christen wird die „Schauung Gottes“ beschrieben. Das „Paradies“ (Reich Gottes) der Christen ist die ewige Existenz in einer liebenden Unendlichkeit jenseits und innerhalb von Raum und Zeit. Der Himmel kommt auf die Erde herab (! ein Himmel auf Erden) und alle Menschen für die sich Gott entscheidet (Gnade Gottes) werden mit einem „neuen Leib“ auf ewig weiterleben.

      Beim Judentum gibt es gar keinen Himmel so wie wir ihn verstehen, es gibt ein Reich Gottes aber das wurde grösstenteils rein Materiell verstanden.

      Im Christentum gibt es nur eine Bedingung mit welcher man (das Grundsätzlich für alle offene „Paradies“) in den Himmel kommt. Man hat Christus zu lieben und ihm zu folgen. TUn kann man letzendlich nichts, es entscheidet Gott. Die Hölle ist die bewusste abkehr von Gott, dass heisst dass man sich absichtlich und im vollen Bewusstsein für das Böse entscheidet – Lügen, Betrügen, Stehlen, Morden und andere Frevel. Man wendet sich ab von der unendlichen ewigen Schönheit und wird zu einem garstigen kleinen Gollum.. 😉

      bzw:

      „Das endgültige Reich Gottes ist jener Zustand, in dem das Böse endet und das Gute, das bis zu diesem Punkt immer weiter gewachsen ist, vollkommen ist.
      Alles wird dadurch ganz anders, denn im Reich Gottes gibt es Gerechtigkeit, Frieden und Freude im Heiligen Geist (Römer 14,17).
      Die Macht des Todes und der Sünde ist darin gebrochen.
      Es ist dort, wo Gottes Wille erfüllt und seine Liebe angenommen und weitergegeben wird.
      Gottes Reich ist mehr und etwas anderes, als was wir selbst haben oder schaffen können.
      Es kommt zuerst und insbesondere zu den Armen und Bedürftigen.
      Es fängt klein und unscheinbar an und wird sich über alle unsere Vorstellungen hinaus entfalten und vollenden.
      Man kann sich am besten darauf einstellen, wenn diese kleinen Anfänge mitten unter uns ernst genommen werden.
      Das Reich Gottes hat sich durch die Menschwerdung Jesu (das menschgewordene Wort) genähert. Es wurde im gesamten Evangelium verkündet bzw. bekanntgemacht und brach durch den Tod und die Auferstehung Jesus an. Seit dem Pfingstfest ist das Kommen des Reiches das Werk des Heiligen Geistes. Er führt das Werk Jesu auf Erden fort. Seinen Höhepunkt und seine ganze Herrlichkeit erreicht es mit Jesu Wiederkunft und der Ewigkeit. Da gemäß der Bibel die Ewigkeit kein Ende hat, geht folglich auch das Reich Gottes nie zu Ende. Der katholischen Theologie entsprechend kommt das Reich Gottes mit dem Letzten Abendmahl in der Eucharistie.

      Um die Gottesherrschaft genauer zu definieren und nahe bringen zu können, bedient Jesus sich verschiedener Gleichnisse, wodurch er metaphorische Bezüge zwischen damaliger Gegenwart und dem Begriff des Himmelreiches / Reich Gottes herstellt. Auf diese Weise war es ihm möglich, sich an die einfachen Bevölkerungsschichten zu wenden, die damals meist als Bauern oder Tagelöhner arbeiteten.“ von hier:

      http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080511111628AAtmKA0

      http://de.wikipedia.org/wiki/Reich_Gottes#Christentumsgeschichte

      Das Christentum ist GANZ ANDERS..

      Templarii

  6. ein fettes like für Die WAhrHeit der dich mal ein böses kontra gibt und in den meisten Punkten recht hat.
    nur eine Frage: Müssen deiner meinung nach (DieWahrHeit) Muslimische Frauen ein Kopftuch/ Burka tragen oder habne die da eine Wahl

    • Der Wahrheitstyp spricht nicht die Wahrheit. Er Lügt. Der Gott der Mohammedaner ist so schwach, er kann nicht mal einen Sohn auf die Erde schicken und ihm vom Leben erwecken. Huiii…

  7. das hat nichts mit schwäche zu tun…
    außerdem würde ich nicht alles glauben was in den evangelien steht, da da voneinander abgeschrieben wurde und die 4 evangelien von heute nur die sind die Konstantin (ja der römische Kaiser Konstantin, ein Heide und kei Christ) erlaubt hat, da sie am besten zu seiner Propaganda passten. Die restlichen wären für mich viel aussagekräftiger, und sobal ich mit der Schule endlich fertig bin und zeit hab werd ich mir die bösen, bösen Apokryphen auch zu gemüte führen, du kannst ja weiter in deinem Irrglauben an Gott bei einer sehr zweifelhaften quelle bleiben 🙂

    • Die Evangelien sind nicht voneinander abgeschrieben, sondern ergänzen sich. Sie beschreiben denselben Sachverhalt aus unterschiedlichen Betrachtungsperspektiven. Jeweils jemand anderes gab das Wissen seiner Erfahrung weiter. Ich weiss wer Kaiser Konstatin war, Konstantinopel trug seinen Namen.

      Zur Propaganda eines Kaiser taugt das Evangelium nicht, der Held stirbt, wird von einem seiner Freunden verraten, die Freunde glauben nicht dass er auferstanden ist. Vorher wurde er geleugnet, und als er litt und Angst hatte sind die Kollegas eingepennt. Drei mal. Ziemlich schwach für einen Helden des Imperiums.

      Wenn Du eine Propaganda haben willst die für ein Imperium taugt, schau dir den Islam an. Mohammed besiegt alle, ist voll der tolle Hecht, obersieger, hat allen das Gold abgenommen und er tötet Verräter und so weiter.. DAS taugt für ein Imperium.

      Templarii

  8. Pingback: Bioshock Infintite, wieder ein christenfeindliches Spiel | Neue Reconquista

  9. Für dich scheint Mohammed ja ein ziemlich böser Mensch zu sein. Das zeigt mir das du keine Ahnung vom Islam hast bzw das du irgendwas über Mohammed weist. Es ergibt alles Sinn. Er tötete nicht zum Spas bzw wegen Macht oder Reichtum. Er wurde doch als erstes angegriffen? Aber ich kanns verstehen wenn man den Deutschen Medien volles vertrauen schenkt. Die bringen doch jedem Menschen unterbewusst dazu die Moslems zu hassen und verbreiten Lügen über Lügen. Aber das ist ja im Christentum erlaubt wenn das Paulus durfte warum auch nicht. Er tut es ja für Gott ;). Das ist falsch. Ich verstehe nicht wieso die Christen bzw alle andersgläubigen so radikal eingestellt sind gegenüber Moslems. Aber das erwähnte Allah ja auch im Koran. „Die Menschen hassen die Wahrheit“. Glaubst du im Ernst die Moslems werden gezwungen an den Islam zu glauben? Auch die in Deutschland obwohl sie die Wahl haben? Warst du mal in einem islamischen land? in den ländern steckt viel liebe untereinander harmonie ein gutes Miteinander einfach. Kann man das auch in Deutschland behaupten mal ehrlich? hier ist jeder unglücklich dann wenn man denen helfen will, lassen sie sich nicht helfen. diese Logik, Wir glauben genauso an Jesus wie du und bin mir sicher sogar mehr als du. Jesus war beschnitten. bist du es? Jesus trinkte kein Alkohol. tust du es? Jesus hat kein Schweinefleisch gegessen. und du? Ich weis nicht aber wenn ich eine Person liebe, dann tu ich solche Sachen doch nicht oder?

    • Dann tritt doch aus dem Islam aus. Oder behaupte es. Dafür wird man gesteinigt.

      Und das Mohammed gerne herumgemordet hat und es ganz toll fand andere auszurauben ist bekannt. Damit wird ja geprahlt. Köpfe abhacken macht den Islamisten froh..

      Ein Christ lässt sich für seinen Glauben foltern!

  10. Hey, kann es sein,dass ein junges mädchen(grad 18 geworden) durch dieses spiel sich auf einmal dem Islam zugewendet fühlt? Es geht um meine tochter, die im nov 2014 tabletten genommen hat und 2 wochen später von einer Brücke über der atobahn springen wollte. Da war sie noch 17. Seit Sie wieder aus der (Klinik) war , hielt sie sich kein Wochenende mehr zuhause auf. ( Lügen über Lügen angeblich immer bei Schulkammeraden gewesen, hab Beweise,dass es nicht so war. Sie ist seit dem 5.12.2014 18 Jahre alt) Ende Jan platzte mir der Kragen, als sie sagte, sie sei bei einer Schulfreundin und würde am nächsten morgen pünktlich zur Klausur erscheinen. Ich rief sie an und Sie hielt sich in köln auf ( gut ne stunde30 mit dem Zug ). Ich sagte Ihr auch, dass ich mit dem Jugendamt reden wolle,da sie vorher in der Psychoklinik von Differenzen in der Familie geredet hat und eigentlich „nur eine eigene Wohnung haben wollte“. Dienstags abend fand ich dann einen zettel vor, der mich tief bestürtzte. “ vielleicht bis die Tage, mein ticket zahl ich selbst und ne Wohnung such ich mir, tschüß kind. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s