Home

Dies ist das Gebet welches der Priester spricht wenn er die Asche weiht die an Aschermittwoch auf die Stirn der Gläubigen in Kreuzform gezeichnet wird.

Allmächtiger ewiger Gott, verschone die Reuigen, sei gnädig den Bittenden und sende deinen heiligen Engel vom Himmel herab, welcher weihe und segne diese Asche, auf daß sie sein möge ein heilsames Mittel allen, welche anflehen deinen heiligen Namen, in Demut des Herzens, welche im Bewusstsein ihrer Vergehungen sich selbst anklagen und vor dem Angesichte deiner göttlichen Huld ihre Missetaten beseufzen; und deine erheiternde Liebe mit kühnen Wünschen und Bitten bestürmen; und verleihe durch die Anrufung deines allerheiligsten Namens, daß alle, welche mit dieser Asche bestreuet werden, zur Erlösung von ihren Sünden, die Gesundheit des Körpers und den Schutz der Seele erhalten mögen, durch Jesum Christum unseren Herrn. Amen.

Gott, der Du nicht den Tod des Sünders, sondern seine wahre Buße verlangst, siehe mit Milde herab auf die Gebrechlichkeit der menschlichen Natur und segne diese Asche, welche wir jetzt im Geiste der Demut und aus Begierde nach Sündenvergebung auf unsere Häupter wollen streuen lassen, damit wir, eingedenk, daß wir Staub sind und wegen unserer Verdorbenheit wieder in den Staub zurückkehren, der Nachlassung unserer Sünden und der den Büßern verheißenen ewigen Seligkeit würdig werden mögen, durch Jesum Christum, unseren Herrn. Amen.

Gott, der Du Dich durch Demut und durch Buße versöhnen lässest, neige dein Ohr liebevoll zu unseren Gebeten und ströme auf das Haupt deiner Diener, welche mit dieser geweihten Asche bestreut werden, die Gnade deiner Segnungen, so daß Du sie sowohl mit dem Geiste der Zerknirschung erfüllst, als auch ihre Bitten gewährest und bestimmst, daß das, was Du ihnen gespendet hast, ewig und unantastbar in ihnen verbleiben möge, durch Jesum Christum, unseren Herrn. Amen.

Allmächtiger ewiger Gott, der Du den in Sack und Asche büßenden Niniviten Mittel der Vergebung dargereicht hast: verleihe gnädigst, daß wir denselben so nachahmen, daß auch wir uns der Erlösung und der Barmherzigkeit erfreuen, durch Jesum Christum, unseren Herrn. Amen.

 

Quelle: http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1398:wir-wollen-jesus-folgen&catid=1:neuestes&Itemid=33

 

Templarii

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s